Deep Green Resistance-Richtlinien für die Solidarität mit Farbigen

Entwickelt von weißen Deep Green Resistance-Mitgliedern unter Beratung des Farbigen/PoC-Ausschusses.

Einleitung

Weiße Vorherrschaft ist ein Machtsystem, das heute ebenso aktiv ist wie in jeder anderen Zeit der Geschichte dieser Kultur. Als weiße AktivistInnen sind wir in eine Kultur der Unterdrückung sozialisiert worden und praktizieren oftmals Rassismus, den wir auch in unserer Arbeit reproduzieren. Rassismus ist eine Bedrohung der Gesundheit und des Fortbestehens aller Gemeinschaften, auch von solchen politischer Art. Daher bitten wir alle weißen AktivistInnen, sich in jedem Aspekt ihres Lebens, politisch oder nicht, zu verpflichten, den Rassismus zu zerstören, auf persönlicher wie auf kultureller Ebene. Gemeinschaften von Farbigen allein können weiße Gemeinschaften nicht von außen ändern und es ist auch nicht ihre Pflicht.

Wie Stokely Carmichael sagte: "Weiße müssen anfangen, [anti-rassistische] Institutionen unter Weißen aufzubauen und das ist, denke ich, die wirkliche Frage, mit der weiße AktivistInnen heute konfrontiert sind: können sie tatsächlich die Institutionen unterwandern und zerstören, die uns alle in diese Falle gelockt haben, in der wir seit 100 Jahren sitzen?" Als Verbündete von Farbigen und ihren Gemeinschaften müssen wir uns zu dieser Arbeit verpflichten. Die folgenden Richtlinien sind dazu gedacht, weiße AktivistInnen anzuhalten, Rassismus aus ihrem Verhalten und ihrer Sprache zu eliminieren, um Farbigen bessere Verbündete sein zu können.

Richtlinien

  1. Wir verstehen, dass wir als Weiße, die in einer von Weißen beherrschten Gesellschaft aufgewachsen sind, RassistInnen sind. Es ist unmöglich, daran zu arbeiten, den Rassismus abzuschaffen, ohne zuzugeben, dass uns ein tiefsitzender Rassismus von Kindheit an anerzogen wurde. Weiße AktivistInnen müssen sich dafür nicht schuldig fühlen, vielmehr sollten wir uns verpflichtet fühlen, den Rassismus zu zerstören, sowohl in uns selbst wie auch außerhalb.
  2. Unter AktivistInnen zeigt sich Rassismus nicht immer in Wut- oder Gewaltausbrüchen; häufiger findet er sich in alltäglicher Sprache, in Interaktionen und Annahmen, die letztendlich Farbige mundtot machen und entwürdigen. Arbeite daran, die Stimmen und Entscheidungen von Farbigen zu respektieren und ihnen zuzuhören.
  3. Unterstütze, ermutige und respektiere die Führung durch Farbige aktiv.
  4. Biete AktivistInnen, die in Farbigengemeinschaften arbeiten, Unterstützung und Hilfe an. Anerkenne und respektiere den Vorrang von Notfällen in diesen Gemeinschaften an.
  5. Tritt den Anstrengungen von FaschistInnen und Gruppen, die für weiße Vorherrschaft eintreten, entgegen.
  6. Habe die Demut und den Mut, dich selbst herauszufordern und von anderen über Rassismus und weiße Vorherrschaft zu lernen.
  7. Erzähle keine rassistischen Witzen und heiße sie auch nicht gut. Benutze keine rassistischen abwertenden Begriffe. Sprich nicht in stereotypen Dialekten, die einer ethnischen Gruppe zugeschrieben werden.
  8. Kritisiere rassistisches Verhalten bei deinen FreundInnen, deiner Familie, deinen MitarbeiterInnen und deinen politischen Verbündeten. Wenn es angemessen ist, beende Beziehungen zu Personen, die weiterhin Rassismus praktizieren oder gutheißen.
  9. Rede über Rassismus mit jungen Menschen, die du kennst. Hilf ihnen, Rassismus zu identifizieren und zu konfrontieren, bessere Verbündete für Farbige zu werden und daran zu arbeiten, die weiße Vorherrschaft zu beenden.
  10. Verpflichte dich zu fortwährender Selbstbildung zum Thema Geschichte und Theorie der rassistischen Unterdrückung. Sprich nicht als Autorität über Themen, mit denen Farbige direkte Erfahrungen haben und du nicht. Wenn du überhaupt über solche Themen sprichst, solltest du es nur tun, wenn Farbige dich darum bitten.
  11. Die Kraft der weißen Vorherrschaft wird zum Großteil durch Institutionen aufrecht erhalten (Wohnungspolitik, Bildung, Rechtsprechung, Bankwesen, Kultur, Medien, Bergbau, usw.) und nicht nur durch einzelne rassistische Personen. Unsere hauptsächlichen Anstrengungen zwecks der Beendigung des Rassismus gehen darüber hinaus, uns einzelnen RassistInnen entgegen zu stellen; letztendlich müssen wir rassistische Institutionen und Kultur konfrontieren.
  12. Verstehe, dass du dich, wenn du dich entscheidest, gegen Rassismus und Imperialismus zu kämpfen, einem langwierigen, jahrhundertealten Kampf anschließt, bei dem Indigene und Farbige immer an vorderster Front standen. Als Weiße müssen wir jenen, die diese Geschichte am eigenen Leib erlebt haben, erlauben, unseren Widerstand zu prägen.
  13. Die oben dargelegten Richtlinien stellen einen Vergleichswert für akzeptables Verhalten dar. Ihnen zu folgen ist nichts Besonderes und nichts, was eine Belohnung wert ist. Rassistisches Verhalten zu ignorieren wird als Kollaboration mit der Kultur der weißen Vorherrschaft gesehen werden.
FaLang translation system by Faboba

Tue, Jun 18 2019
Questioning Unquestioned Beliefs: What the Lake Erie Bill of Rights Teaches Us
By Will Falk and Sean Butler Photo: 2009 algae bloom in western Lake Erie. Photo by Tom Archer. It should be clear to anyone following the events surrounding attempts by the citizens of Toledo, OH, with help from nonprofit law firm the Community [...]

Continue Reading

Sat, Jun 15 2019
Pipelines 101: An Introduction To North American Oil & Gas Pipeline Routes and Safety Concerns
Editors note: this piece is nearly 8 years old, and as such some of the statistics are out-of-date. Nonetheless, it’s a valuable primer on North American pipeline infrastructure. Republished with permission. By Ben Jervey / Desmog Blog / July 28, 2011 [...]

Continue Reading

Fri, Jun 14 2019
A Look at Protracted People’s War
By JP Protracted People’s War (PPW) is a military theory developed by Mao Zedong during the Chinese Civil War and the war against the Japanese in China. What Mao puts forward is that a guerrilla movement must be able to maintain the support of the people [...]

Continue Reading

Wed, Jun 12 2019
Arctic Is Thawing So Fast Scientists Are Losing Their Measuring Tools
by Dahr Jamail / Truthout – reprinted with permission / Image: NSIDC I live my life in widening circles that reach out across the world. I may not complete this last one but I give myself to it. I circle around God, around the primordial tower. I’ve [...]

Continue Reading

Mon, Jun 10 2019
What Are Your Attitudes Towards Resistance?
To effectively provide news, leadership, training, and more, we need to know more about our audience. With this goal, we are launching a survey asking our readers: how do you feel about resistance? Filling out this survey will only take a few minutes of your [...]

Continue Reading

Sun, Jun 02 2019
Deep Green Resistance People of Color Solidarity Guidelines
Developed by white Deep Green Resistance members, with guidance from the People of Color Caucus. Introduction White Supremacy is a system of power that is as active today as any time in this culture’s history. As white activists, we have been [...]

Continue Reading

Thu, May 30 2019
The Green Flame Podcast: “Civilization and Empire”
In this episode of The Green Flame, we interview Derrick Jensen and Lierre Keith about civilization, why a critical analysis of civilization is important, and how it can shape our revolutionary work. Radical lawyer Will Falk explains why the legal system [...]

Continue Reading

Thu, May 30 2019
Resistance Movement Profiles
Introduction Building a successful culture of resistance to address modern environmental and social justice crises requires that we learn what has and hasn’t worked for other groups. The Resistance Profiles below provide an introduction, with [...]

Continue Reading

Tue, May 28 2019
Direct Action, not Stupid Action!
From the website of the Deep Green Bush School, a small alternative education school in Aotearoa (New Zealand): The DGBS is a participatory, technology-free, evolutionary and revolutionary school designed to raise intelligent, healthy, mature, responsible [...]

Continue Reading

Sat, May 25 2019
Nine Principles of War
Appendix A of US Army FM 3-0, “Operations”, 2008 edition The nine principles of war represent the most important nonphysical factors that affect the conduct of operations at the strategic, operational, and tactical levels. The Army published its original [...]

Continue Reading

See All Stories  

No events currently scheduled.