Deep Green Resistance-Richtlinien für Solidarität mit Indigenen

Einleitung

Es ist wichtig, dass Mitglieder von SiedlerInnenkulturen sich mit indigenen Gemeinschaften verbünden, die für ihre Rechte und ihr Überleben kämpfen, aber es gibt richtige und falsche Wege, Solidarität auszudrücken. Die folgenden Richtlinien wurden von Mitgliedern von Deep Green Resistance mit der Hilfe von indigenen AktivistInnen zusammengestellt. Sie stellen kein komplettes "Handlungshandbuch" dar - jede Gemeinschaft und jede Situation ist anders - aber sie können dir hoffentlich helfen, effektiv und respektvoll zu handeln.

Richtlinien

  1. Zunächst einmal müssen wir anerkennen, dass in vielen Weltgegenden Nicht-Indigene gestohlenes Land besetzen, was einen Teil eines seit Jahrhunderten anhaltenden Völkermords darstellt. Wir müssen unsere Pflicht anerkennen, indigenen Gemeinschaften beizustehen, die Unterstützung wollen und ihnen helfen, so gut wir können, ihr Land und ihre Kultur vor weiterer Zerstörung zu schützen; sie kämpfen seit Jahrhunderten an vorderster Front gegen den Mord an Völkern und Lebewesen und als Verbündete müssen wir vortreten und ihnen beistehen.
  2. Du bist aktiv im Bereich der Indigenen-Solidarität nicht aus Schuldgefühlen heraus aktiv, sondern aus einem wütenden Verlangen, unterdrückerische koloniale Machtsysteme zu konfrontieren.
  3. Du hilfst indigenen Menschen nicht, sondern bist da, um dich mit ihnen zu verbünden und an ihrer Seite gegen diese Machtsysteme zu kämpfen. Du musst gewillt sein, dich ihnen körperlich entgegenzustellen.
  4. Erkenne, inwiefern du Mitglied einer Siedlerkultur bist und welche Privilegien dir das einbringt.
  5. Du bist nicht hier, um wie auch immer geartete kulturelle, spirituelle oder religiöse Bedürfnisse zu stillen, sondern um politisch aktiv zu sein. Denke daran, dass deine politische Botschaft sekundär ist gegenüber dem konkreten Kampf, um den es geht.
  6. Benutze niemals Drogen oder Alkohol, während du mit Indigenen-Solidarität beschäftigt bist. Niemals.
  7. Hör mehr zu als du redest, du magst vielleicht erstaunt sein, was es alles zu lernen gibt.
  8. Erkenne an, dass es Indigene gibt, die nicht wollen, dass du an ihren Zeremonien teilnimmst. Sei bescheiden und dräng dich nicht auf.
  9. Erkenne an, dass du und deine indigenen Verbündeten eventuell in der Minderheit sind, was einen Kampf angeht, den es sich zu kämpfen lohnt.
  10. Arbeite mit Integrität und Respekt, sei vertrauenswürdig und tue, was du versprochen hast.
FaLang translation system by Faboba

Fri, Dec 13 2019
A Taxonomy of Action, Part 3: Direct Conflict and Confrontation
This post is excerpted from the book, Deep Green Resistance: Strategy to Save the Planet. Click here to buy a copy of the book or read it online. The book includes a detailed exploration of the morality of different forms of resistance, and is highly [...]

Continue Reading

Wed, Dec 11 2019
An Open Letter to Climate Activists in the Northwoods…and Beyond
Aimee Cree Dunn / Counterpunch From a talk delivered November 1, 2019.  Northern Michigan University Sonderegger Symposium:  Anishinaabek: East, South, West, North.  Marquette, MI.  Featured image: American Progress by John Gast, ca. 1872. Overview I’m [...]

Continue Reading

Mon, Dec 09 2019
When The Lights Go Out
Dreaming of a power outage that lasts forever. By Max Wilbert / Earth Island Journal Each winter, storms knock out the electricity to my home. I live in the country, over hills and past muddy pastures and brown meadows. Snow and ice grip the trees, pulling [...]

Continue Reading

Fri, Dec 06 2019
A Taxonomy of Action, Part 2: Acts of Commission
Excerpted from the book, Deep Green Resistance: Strategy to Save the Planet. Click here to buy a copy of the book or read it online. Part 2 in a series. Part 1 is here. Indirect to Direct As we’ve made clear, acts of omission are not going to bring down [...]

Continue Reading

Wed, Dec 04 2019
Radical Feminism — “The Green Flame” Podcast 🔥
In this episode of The Green Flame podcast, we focus on radical feminism. We speak with Saba Malik and Lierre Keith, with Aimee and Kara in the UK, and with Renee Gerlich in Aotearoa (New Zealand). This episode features music from Beth Quist and poetry by [...]

Continue Reading

Wed, Dec 04 2019
A Taxonomy of Action
Excerpted from the book, Deep Green Resistance: Strategy to Save the Planet. Click here to buy a copy of the book or read it online. We’ve all seen biological taxonomies, which categorize living organisms by kingdom and phylum down to genus and species. [...]

Continue Reading

Wed, Dec 04 2019
The Woman Who Hunts Poachers
Photo credit: Kinessa Johnson and True Activist Editor’s Note: DGR does not endorse Kinessa Johnson or VETPAW, and views significant parts of their work as problematic (e.g. pervasive use of nationalistic propaganda, an implicit white saviour [...]

Continue Reading

Mon, Dec 02 2019
Resistance Profile: Earth Liberation Front
Editors note: this material is excerpted from a Deep Green Resistance  database called “Resistance Profiles,” which explores various movements, their strategies and tactics, and their effectiveness. We encourage you to study all social movements [...]

Continue Reading

Fri, Nov 29 2019
The Ecosabotage We DON’T Hear About
by Deep Green Resistance UK We’ve listed the underground actions in the UK that are in the public domain, but what about those we don’t hear about? There’s a rich and continuous stream of resistance that never sees the light of day, never seeks the [...]

Continue Reading

Wed, Nov 27 2019
Banking Nature: The Financialization of The Planet
In recent years, nature conservation has become a flourishing business sector where huge sums of money change hands and endangered organisms are transformed into financial products. This film exposes the corporations and non-profits banking on the [...]

Continue Reading

See All Stories  

No events currently scheduled.